From the monthly archives:

März 2010

Auf dem ZDF kam neulich eine kurze Reportage über Google Streetview. Im Anschluß daran folgte eine kurze Satire mit Martin Sonneborn, welche Googles neuen Service “Home View” zum Thema hatte. Da ich mich sehr darüber amüsiert habe, wollte ich Dir das Video nicht vorenthalten.

{ 0 comments }

Ein Mashup der etwas anderen Art hat das Londoner Modeatelier “Cassette Playa” präsentiert. Die Designer haben verschiedene Technologien dazu genutzt, ihre neuste Kollektion in Form einer Augmented-Reality Show zu präsentieren. Die Designer haben die Kleidung mit Tags versehen und verwenden eine Kamera dazu, die Bewegung und Mimik der Gesichter zu erkennen. Die im Hintergrund laufende [...]

{ 0 comments }

Am 26. März 2010 wurden die besten Mashups der letzten ESRI Mashup Challenge nominiert. Die Voraussetzungen für die Teilnahme waren für alle Mitglieder einfach zu erfüllen. Die Mashups mussten mit den APIs von ESRI – ein Softwareentwickler für GIS-Systeme – entwickelt werden. Anschließend wurde von jedem Teilnehmer erwartet, dass die Mashups veröffentlicht werden und darüber [...]

{ 2 comments }

Yahoo! hat am 22. März 2010 eine neue Version ihrer Freeware zur Entwicklung von Desktop-Widgets veröffentlicht. Die Software ermöglicht es, ohne viel Aufwand, eigene Mashups für den Desktop zu erstellen. Die Freeware selbst läuft unter Mac OS X 10.6 Intel, Macintosh, Mac OS X 10.5 PPC, Mac OS X 10.5 Intel, Mac OS X 10.4 [...]

{ 0 comments }

Das jQuery UI-Team hat am 23. März verkündet, dass die endgültige Version von jQuery UI 1.8 mit fünf neuen Plugins, einem neuen Effekt und hunderten von Verbesserungen und Bugfixes zum Download bereitsteht. Nach Angaben des Herstellers ist das neue jQuery UI leichter, modularer und besitzt einen noch flexibleren und erweiterbaren Core. Die neue Version kann [...]

{ 0 comments }

Google erweitert zukünftig seine API um weitere Datenquellen. Mit dem Public Data Explorer stellt Google eine gewaltige Menge an Daten zur Analyse und Visualisierung zur Verfügung. Die fertig zusammengestellten Datensätze können im Zeitverlauf dargestellt werden – ganz einfach und übersichtlich in einer Animation. Die Bedienung soll laut Google sehr intuitiv sein. Der Public Data Explorer fasst Daten [...]

{ 0 comments }